Rückschau

Unser Auftritt beim Chorfest Ziegenhain am 27. September 2014
Es war uns eine Freude, auf Einladung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen am Chorfest auf dem Paradeplatz in Ziegenhain teilzunehmen. Gerne waren wir als "semiprofessioneller" Chor das musikalische Bindeglied zwischen den singenden Kindern des Grundschulprojektes "Primacanta" und dem fünfköpfigen A-Cappella-Ensemble "6-Zylinder".

Hier ein paar Impressionen:

Bei mir bist du scheen




2012
Bei drei Konzerten in Kassel präsentierten wir unser Programm Lieder in deutschen Sprachen von der Romantik über die "Neuen Deutsch Welle" bis Rio Reiser und ich und ich

Swings Crazy


2009 / 2010
Präsentation des neuen Programms in Wolfhagen, Kassel, Niestetal und Burghasungen
Viel Swing, viel crazy 


25 Jahre Hohes C  !!!



Am 14.4.1987 hat sich der Chor Hohes C zum
ersten Mal getroffen.

Lange Musiknacht

Am Samstag, 2. Juni 2007, 19.00-23.00 Uhr fand in der Adventskirche in Kassel wie jedes Jahr die Lange Musiknacht statt. Zahlreiche Chöre, Ensembles und Solisten aus der Region gestalteten auch dieses Jahr wieder das Progamm. Mit dabei ist neben dem Chor "Hohes C" der Chor "salto chorale", der Warburger Männerchor, der Chor "mikanto" sowie Instrumentalisten des mik und der Kleinen Musikschule. Zwischen den Sets wurde im Kirchgarten für Getränke und einen Imbiss gesorgt.

Tönender Bergpark

Auch in der Konzertreihe  "Tönender Bergpark" war der Chor am 3. Juni 2007 mit einem Auftritt dabei.

"Die Schmetterlinge von Muzo"

Chormusik zwischen den Welten

In seinem Jubiläumsjahr (20 Jahre) präsentierte der Chor Hohes C am 30.06.2007 und 1.07.2007 im großen Saal des Anthroposophischen Zentrums sein neues Programm

"Die Schmetterlinge von Muzo"




In sechs Chor-Bildern nahm das 45-köpfige Ensemble seine ZuhörerInnen mit auf seine Klang-Reise zwischen den Welten: In die Exotik des Tier- und Pflanzenreichs Lateinamerikas (aus dem Canto von Mikis Theodorakis), auf die Bühne der romantischen italienischen Oper, mitten ins Marktgeschrei von Haiti und Köln und in das  Spanien eines Chick Choreas. 


Farben- und nuancenreiche Chorklänge, mitreißende Grooves und eine inspirierende Choreografie wurden begleitet vom Gitarristen Marco Kiesel und dem Schlagwerker und Perkussionisten Albert Esipovich.
Nach der erfolgreichen Produktion "Verrückt nach Glück" im Jahr 2004 mit über 1900 ZuschauerInnen  entwickelte der Chor unter der Leitung von Heiner Wiedenfeld seine eigene Art des Konzerts weiter: Die Aufhebung der Grenzen zwischen "ernster Musik" und "Unterhaltungsmusik". Die Aufwertung von Rhythmik und das "Sicht- und Hörbarmachen" der SängerInnen als Individuen auf der Bühne sind wesentliche Elemente dieses Konzepts einer erneuerten Chormusik.



Rheinland meets Kassel



Am 18.2.2007 Karnevals-Sonntag haben wir im Kulturhaus Dock 4 dem Winter den Garaus gemacht. Mit einem von Rika Erkens (Sängerin im Sopran) und Heiner Wiedenfeld (Chorleiter) organisiertem Fest mit Freunden und Gruppen der THEATER WERKSTATT KASSEL!

 

Es war tatsächlich gelungen, die Stimmung des rheinischen Karnevals nach Kassel herüberzuholen. Kein Wunder, denn es wurde einiges dafür getan: es gab Kostüme für diejenigen, die keine Verkleidung hatten, Konfettis, Tröten und Kamelle, Getränke und zu Knabbern, ein etwa 2 stündiges amüsantes Kleinkunstprogramm (Improtheater, Theater, Komödiantisches und Gesang -natürlich, wenn 2 Chorleute das Fest machen!!- ) und danach genau die richtige Musik zum Tanzen ohne Rauch, wunderbar!
 

Rheinland meets Kassel!
D.C

Lange Musiknacht


Am Samstag, 20. Mai 2006 ab 18 Uhr fand in der Adventskirche in der Lassallestr. 2 die diesjährige lange Musiknacht statt. Mit dabei waren zahlreiche Chöre, Ensembles und Solisten aus der Region, und natürlich der Chor Hohes C.

Weitere Künstler:

Kasseler Bachchor
das chörchen
Salto Chorale
Männerchor Warburg
Kirchenchor Wehlheiden
Liedermacher Stephan Lenz
Ensembles des mik
Kleine Musikschule
Bezirkskantorin Christine Spuck
Hans-Christian Richter

Flutopfer - Solidaritätskonzert


Die Gäste in der gut besuchten Friedenskirche spendeten zusammen mehr als 2500 Euro für den Aufbau eines Kinderheims in Tamil Nadu in Südindien im Rahmen des Solidaritätskonzertes für die Flutopfer.

Der gemeinsame Auftritt mit den Trendsingers hat viel Spaß gemacht.


Druckversion